Sonntag, 25. September 2016

Spannendes Origami mit Stoff und Claire

Ich mag Schnitte, die ein bisschen aus dem Rahmen fallen, die das gewisse Extra haben und die trotz "großer Größe" meiner Figur schmeicheln. Eine O-Figur (oder einen sympathischen Kugelfisch, wie Guido es so schön auszudrücken pflegt) ansprechend zu verpacken, ist gar nicht so leicht. Umso dankbarer bin ich, wenn ich in den Tiefen des Internets schöne Schnitte finde, die genau in mein Beuteschema passen. Zum Glück gibt es da den ein oder anderen, dessen Schnitte meinen Wünschen und Vorstellungen nahe kommen. Dazu zählen für mich auf jeden Fall Stefanie Kroth und ihre Schnitte, die sie unter ihrem Label SO! Schnittmuster vertreibt. Also habe ich direkt laut "Hier" gerufen, als sie zum Probenähen für ihr neues Projekt Claire aufgerufen hat.